ASV Oberpreuschwitz – TSV Glashütten 0 : 3

Der ASV musste schon wie im letzten Spiel auf neun Stammspieler verzichten und war so in diesem so wichtigen Spiel von Beginn an chancenlos.

Zudem schwächte sich der Gastgeben durch eine „Gelb-Rote“ Karte bereits in der 18. Spielminute selbst. Das 0:1 fiel unglücklich durch einen abgefälschten Freistoß und so war der Widerstand der Oberpreuschwitzer bereits früh gebrochen.

Der ASV ließ in der Folgezeit den nötigen Einsatzwillen vermissen, so dass die laufstarken Glashüttener zu weiteren Treffern kamen und einen am Ende leichten aber eminent wichtigen Sieg landeten.

Tore:
0:1 Petter  (24. Min.) 0:2 Schwarzmann (45. Min.) 0:3 Hahn (69. Min.)