Auswärtserfolg der 1. Mannschaft

TSV Glashütten 1 – ASV Oberpreuschwitz 1 0 : 2

Die Gäste bestimmten von Beginn an das Spiel gegen angeblich ersatzgeschwächte Glashüttener. Aber auch der ASV konnte wie schon in den letzten Spielen nicht aus dem Vollen schöpfen. Nach einem herrlich getretenen Eckball von Burim Salihu genau auf den Kopf von Paul Konov, konnte dieser zum 0:1 für den ASV einnetzen.

Der ASV hatte nun seine beste Phase und hätte nach guten Chancen von Ufuk Aran und Tobi Hacker auf 0:3 davon ziehen können. So blieb es aber beim 0:1 und als Roman Reichinger in der 34. Minute nach einer „Notbremse“ mit Rot den Platz verlassen musste, bestand die Gefahr, dass das Spiel kippt.

Der ASV war aber trotz Unterzahl spielüberlegen und ließ die Heimelf nie gefährlich vor das ASV-Tor kommen. In der zweiten Hälfte das gleiche Spiel, der ASV hatte das Spiel unter Kontrolle und nach einem herrlichen Pass in die Tiefe von Florent Halimi vollstreckte Ufuk Aran kaltblütig zum 0:2.

In der Folgezeit stand man in der Abwehr sicher und hätte durch den ein oder anderen Konter auch noch mehr Tore erzielen können. Es blieb aber beim 0:2 und mit diesem überaus verdienten Sieg konnte der ASV an das obere Tabellendrittel anschließen.

Tore:
0 : 1 Paul Konov (18. Min.)
0 : 2 Ufuk Aran (52. Min.)