Die D-Juniorinnen des ASV Oberpreuschwitz sind Oberfränkischer Meister

Am Wochenende stieg in Speichersdorf die jährliche Futsal BFV Bezirksmeisterschaft für alle Mädchen-Altersklassen. Im Modus „Jeder gegen jeden“ wurde die Turniere mit je 6 Teilnehmern bestritten.
Unser ASV Oberpreuschwitz konnte bei der B-, C- und D-Jugend jeweils eine Mannschaft als Kreismeister entsenden. Das Ziel war es Oberfränkischer Meister zu werden und sich für das Bayernfinale zu qualifizieren.
Das schafften immerhin unsere D-Mädels. Sie fahren nun am 16.03.2019 zur Bayerischen nach Vilshofen an der Donau. Letztes Jahr waren ihre Vorgängerinnen in Passau bei der Bayerischen. 2 Jahre kommen die Vertreter Oberfrankens nun also aus unserem Verein. Das kann so bleiben!
Die U13 konnte sich souverän in fünf Spielen gegen die Konkurrenz aus dem gesamten Bezirk durchsetzen. Dabei schossen sie die favorisierten Kickerinnen und den späteren Vizemeister von Wiesla Hof mit 5:1 förmlich aus der Halle. Bis auf ein Unentschieden gegen den am Ende Tabellenletzten Michelau wurden alle Gegner besiegt und insgesamt 12 Tore erzielt, was beim Mädchen-Futsal eher Seltenheitswert hat. Unser Jürgen Kläning betreute die super eingestellte Mannschaft. Unsere Maja schoss 6 Tore, Helin 4 und Celina und Sophie jeweils 1 Tor. A new star is born! Unsere Lilly machte ihre Aufgabe als Keeperin richtig gut!

Die B-Juniorinnen hatten ebenfalls alle Trümpfe in der Hand, um einen der vorderen Plätze zu erreichen. Im Verlauf des Turniers konnten sie den späteren Zweitplatzierten Stegaurach deutlich mit 3:0 besiegen, mussten aber leider gegen den Drittplazierten in einem hart umkämpften Spiel kurz vor Schluss noch den 2:2 Ausgleich hinnehmen. So gipfelte alle Hoffnung im Spiel gegen die SpVgg Weißenstadt. Das Spiel begann offen. Leider verletzte sich unsere bis dahin torgefährlichste Spielerin, Franka, so schwer am Fuß, dass sie ins Krankenhaus transportiert werden musste. Da merkte man den Mädels den Schockeffekt an. Es hagelte eine 0:5 Pleite. Die Mädels aus Weißenstadt waren an diesem Tag unbezwingbar. Die Trainer Raimund und Olaf waren am Ende einigermaßen entspannt. Wir hoffen, dass es Franka bald wieder gut geht. Das ist das Wichtigste!
Die C-Juniorinnen traten ebenfalls zum Höhepunkt der Hallensaison an. Es fehlte halt leider unsere Eva. Zum großen Teil waren unsere Mädels spielerisch die Besten. Sie haben Ihr berühmtes Passspiel wieder super aufgezogen, aber der Abschluuuuussss…
Du gewinnst aber nur, wenn der Ball mindestens einmal pro Spiel im gegnerischen Tor landet. Das war aber nur einmal (!!) der Fall! Gegen Sassanfahrt, ansonsten gab es ein Unentschieden gegen die deutlich schwächeren „Don Boscianer“ aus Bamberg. Alle drei weiteren Spiele wurden jeweils knapp und auch unglücklich (Schiri!!!) mit 0:1 verloren. Der Gewinner Gundelsheim hatte eben eine „Eva“ und damit auch das Turnier gewonnen. So blieb in der Endabrechnung ebenfalls wie bei den Kolleginnen aus der B-Jugend der 4. Platz in der Tabelle stehen.
Klares Ziel für nächstes Jahr: Teilnahme an der Bayerischen! Das dürfte nächstes Jahr noch besser möglich sein. ABER…

Wir brauchen eine Torhüterin! An alle Mädels da draußen:
Wer Lust hat und es kann, kann bei uns gerne zum Probetraining vorbeikommen. Mit dem ASV Oberpreuschwitz hat man die Möglichkeit ganz vorne erfolgreich mitzuspielen!!