E1- Jugend: 3.Platz beim Preuschwitzer Jugendturnier

Am Sonntag, 14.01.18 wurde das ASV-Jugendturnier der G und E- Jugend Mannschaften im Schulzentrum Ost ausgetragen. Im Spielmodus „Jeder gegen jeden“ waren folgende E1 Mannschaften am Start: SV Mistelgau, SC Kreuz Bayreuth, TSV Donndorf/Eckersdorf, SG Hummelgau und der Sportring Bayreuth.

Mit der SG Hummelgau hatten wir es in der ersten Partie zu tun. Die ersten Spielminuten wurden ausgeglichen gestaltet, wobei der ASV seine Torchancen wieder nicht erfolgreich nutzen konnte. Das 0:0 zum Schlusspfiff war dem Spielverlauf zwar gerecht, jedoch von den heraus gespielten Möglichkeiten auch enttäuschend.
Mit guten Pressing und Kombinationsspiel machten die ASV Jungs dann das Spiel gegen den SC Kreuz bereits schnell klar. Am Ende war der 4:0 Sieg mehr als verdient auf Grund einer guten Mannschaftsleistung.

Der ASV Oberpreuschwitz sah bis kurz vor Schluss gegen den Sportring Bayreuth wie der sichere Sieger aus. Nach vier Minuten führte unsere E1 verdient mit 1:0 und agierte weiter offensiv. Umso unerklärlicher ist es, dass uns das Spiel am Ende der Partie komplett aus den Händen glitt. Mit einem 1:1 mussten wir uns begnügen, uns dabei noch bei unserem Ersatztorwart Noah Zimmer (eigentlich Feldspieler) bedanken, der im gesamten Turnier mit klasse Paraden die E1 im Spiel hielt und der Rückhalt gerade im Abwehrverbund war.

Im vorletzten Spiel agierte der TSV Donndorf/Eckersdorf gerade im Spielaufbau mit schnellem Kombinationspiel auf unser ASV Tor. Im Zweikampfverhalten suchte man das 1:1, jedoch war der Gegner einfach vor dem Tor agiler. Ein temporeiches und spannendes Spiel endete verdient 1:0 für den TSV Donndorf. Im Torabschluss fehlte es den Oberpreuschwitzern einfach an Zielgenauigkeit.

Mit einem Torwartwechsel und einer kompletten Mannschaftsumstellung kamen gegen den SV Mistelgau dann alle Spieler zum Einsatz. Leider wurde der erste Gegentreffer bereits nach acht Sekunden vom starken Gegner erzielt. Mit Einsatz und vereinzelten Torchancen kam die Mannschaft nochmals zurück ins Spiel, das ersehnte Tor zum Ausgleich wollte aber einfach nicht mehr fallen. Glückwunsch an den Turniersieger TSV Donndorf/Eckersdorf.

Mit einem guten 3. Platz beim eigenem Turnier kann man trotzdem zufrieden sein. Jedoch ist noch gewaltig Luft nach oben, denkt man an die kommende Hallen-Kreismeisterschaft und die Meisterschafts-Rückrunde.

Danke an die fleißigen Helfer und Eltern beim Verkauf und Kuchen backen, an Sponsor Bananas für das Obst und die Metzgerei Wiesenmüller für die knackigigen Wiener Würstchen.