E1-Jugend: 3:11 Kantersieg beim SG Hummeltal

Das erste Rückrundenspiel beim Tabellenzweiten, der SG Hummeltal wurde am Samstag, den 21.10.17 ausgetragen.
Im Hinspiel musste von unserer E1 noch eine knappe 4:6 Niederlage hingenommen werden. Umso mehr hat sich die Mannschaft für diese Partie vorgenommen, diesmal das Spiel ganz anders zu bestreiten. Mit einer taktischen Umstellung wurde die temporeiche Partie von Anfang kontrolliert und es wurde gleich offensiv gespielt. Bereits in der 7. Spielminute erzielte Sebastian Lich das 0:1 für den ASV, der in der Folge auch noch mit drei weiteren Treffern in diesem Spiel zum Erfolg beitrug. Die Heimmannschaft kam in der ersten Hälfte nur vereinzelt auf das gegnerische Tor. Die gegnerischen Angriffe verpufften jedoch auf Grund einer gut stehenden Defensive. Mit weiteren Treffern der Blau-weißen von Emil Volk und Andreas Anschütz ging es mit einer durchaus verdienten 0:5 Führung in die Pause.

Nach der Halbzeit wurde das Tempo nochmals erhöht und die Spielweise blieb offensiv. So konnte die Führung mit weiteren Treffern von Max Schwing und Kerem Aydin weiter ausgebaut werden. Schnell herausgespielte Bälle, sowie ein überragendes Zweikampfverhalten war im Nachbarderby schließlich der Erfolgsgarant. Ein direkt abgezogener Volleyschuss aus 20 m von Andreas Anschütz war nur eines der klasse Tore und trug zu der hervorragenden Leistung in dieser Partie bei. Bis zum Schluss erkämpften sich die Gegner, die am Ende des Spiels auch noch verletzungsbedingt ihren Torwart wechseln mussten, noch drei Tore. Mit einer starken Mannschaftsleistung und einem sehr guten Zusammenspiel konnte so das Nachbarderby souverän mit 3:11 gewonnen werden. Trotzdem dürfen wir uns nicht vom Ergebnis blenden lassen und werden weiter Gas geben, um unser Aufbauspiel noch weiter zu verbessern.

Gerade in dieser guten Phase ist am Samstag spielfrei. Das nächste Punktspiel findet am Dienstag, 07.11.17 zuhause gegen den TSV Donndorf statt.

Glückwunsch E1 und weiter geht’s.