E1-Jugend: Meisterschaftsendspiel beim SSV Kasendorf verloren

Am Samstag, 16.06.18 führte der Weg unserer E1-Mannschaft nach Kasendorf zum Enspiel um die E- Jugend Meisterschaft. Mit einem Punkt Rückstand auf den heutigen Gegner, zählte nur ein Sieg, um das angepeilte Saisonziel zu erreichen.

In einem packenden und temporeichen Spiel mit vielen Höhepunkten für die Zuschauer waren die Spielanteile auf beiden Seiten ausgeglichen. In der Anfangsphase dominierte der ASV Oberpreuschwitz die Partie, konnte aber seine guten Torchancen nicht verwerten. Das Spitzenspiel war von vielen langen Bällen und einer guten Defensivarbeit von beiden Mannschaften bestimmt. So dauerte es bis zur 11. Spielminute bis der SSV Kasendorf in Führung ging. Das 2:0 fiel kurz vor der Halbzeit nach einem Fehler in der Defensive. Möglichkeiten zum Anschlusstreffer waren genug vorhanden, jedoch waren wir im Abschluss zu harmlos.

Mit einer Mannschaftsansprache und Umstellung in der Offensive ging es in die zweite Hälfte. Zwar agierten die Jungs von Oberpreuschwitz bissiger, das entscheidende 3:0 machte jedoch der Gegner. Nach dem Anschlusstreffer zum 3:1 von Sebastian Lich kam nochmals Hoffnung auf. Die Mannschaft lief nochmals an, jedoch wurde man zum Schluss zum 4:1 ausgekontert. Einen Glanztag hatten heute beide Torhüter mit sehenswerten Paraden.

Glückwunsch an den neuen E1-Jugend Meister SSV Kasendorf. Unserer Mannschaft muss man heute trotz der Niederlage und der verpassten Meisterschaft einen Riesenlob aussprechen. Das Team ist bis zum Schlusspfiff an ihre Grenzen gegangen und hat aufopferungsvoll gekämpft! Verlierer stehen auf und kämpfen als Team weiter.

Zum letzten Saisonspiel zuhause gegen VFB Kulmbach 2 muss und wird es eine Trotzreaktion geben, um den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen.
Auf geht’s E1 zum Saisonendspurt.