E1 scheitert im Halbfinale bei der Stadtmeisterschaft

Am 04.01.18 wurde mit Spannung die Stadtmeisterschaft in der Oberfrankenhalle Bayreuth erwartet. Vormittags wurde Teil 1 der E- Jugend Mannschaften ausgetragen, die E1 bestritt in Teil 2 am Nachmittag ihre Spiele.
Im ersten Gruppenspiel gegen den BSC Saas fand der ASV gut in die Partie und erspielte sich gute Torchancen, die am Ende mit zwei Treffen belohnt wurden. Der Gegner setzte wenig Akzente auf das Oberpreuschwitzer Tor und so ging es mit einem verdienten 2:0 Auftaktsieg in die nächste Partie.

Gegen den TSV St. Johannis liefen unsere Jungs einem frühen Rückstand hinterher. Mit Einsatz und Siegeswillen kam die Mannschaft aber in der Schlussphase noch einmal zurück ins Spiel. Mit Pressing in der gegnerischen Hälfte erzielten unser E1 – Jungs zwei Treffer zum wichtigen 2:1 Sieg kurz vor dem Schlusspfiff. Das letzte Spiel in der Gruppenphase wurde gegen den SC Kreuz 2 bestritten. Vorab ein Kompliment an die junge Kreuzer Mannschaft, die bis zum Schluss kämpfte, jedoch nichts entgegen setzen konnte. Spielerische Überlegenheit wurde eiskalt genutzt und so wurde das Spiel schnell zum 5:0 Sieg entschieden.

Mit dem Gruppensieg ging es ins Halbfinale gegen die SpVgg Bayreuth 3.
Zuvor hatten sich die ASV Jungs viel vorgenommen, jedoch agierte der Gegner geschickt und führte bereits in den ersten Spielminuten mit 1:0.
Mit spielerischen und kämpferischen Mitteln versuchten die Oberpreuschwitzer nochmals alles um den Ausgleich zu erzwingen. Der Gegner war jedoch in den Spielzügen agiler und erhöhte kurz vor Schluss zum 2:0 Endstand. Mit einer Niederlage im Halbfinale gegen die SpVgg musste sich die E1 vom ASV Oberpreuschwitz somit von der Stadtmeisterschaft verabschieden.

Trotz der Niederlage muss man unserer Mannschaft ein riesiges Kompliment für die gute Mannschaftsleistung aussprechen, auch weil unser E1 Team ohne festen Torwart antrat.