E1: Toller 6. Patz beim Cordial-Cup-Quali-Turnier in Lauf

Am 27.04.2019 nahm die E1 des ASV Oberpreuschwitz in Lauf am Qualifikationsturnier für den Cordial-Cup 2019 teil. Im ersten Gruppenspiel, gespielt wurde mit sechs Feldspieler plus Torwart, trafen die ASV-Jungs auf die Mannschaft des TSV Burgfarrnbach. Obwohl die ASV-Kids nach wenigen Minuten mit 0:1 in Rückstand gerieten, behielten sie einen kühlen Kopf, verteidigten weiter konsequent und konnten eine sich zufällig bietende Gelegenheit zum 1:1 Ausgleich nutzen. Die beiden folgenden Gruppenspiele gegen Auerbach und Hersbruck  konnten die ASV-Kids mit 3:0 und 3:1 relativ locker für sich entscheiden. Somit waren die ASV-Kids bereits vor dem letzten Gruppenspiel gegen die Mannschaft des SSV Jahn Futsal Regensburg für das Viertelfinale qualifiziert. Die ASV-Kids wollten gegen Regensburg allerdings unbedingt als Sieger vom Platz gehen und konnten auch dieses Spiel mit 2:0 für sich entscheiden.

Im Viertelfinale traf man dann auf die Mannschaft des 1. FC Schweinfurt 05. Am Anfang gelang es, die Partie mit Kampf und vielen gelungenen Defensivaktionen offen zu gestalten. Aus den wenigen offensiven Möglichkeiten, die sich boten, ergab sich leider kein Torerfolg für den ASV. Die Schweinfurter nutzten jedoch ihrerseits zwei Torchancen und gewannen das Viertelfinale mit 2:0.

Damit fand sich der ASV  in der Platzierungsrunde um die Plätze 5 bis 8 wieder. Gegen die Mannschaft der SG Ulstertal gab es in einem umkämpften Spiel mit 20 Minuten Spielzeit Torchancen für beide Mannschaften. Schließlich gelang den ASV-Kids der Führungstreffer. Die Ulstertaler kamen jedoch wenige Minuten vor Ende der Partie zum 1:1 Ausgleich. Alle Zuschauer befürchteten bereits ein 9-Meter-Schiessen. Soweit kam es jedoch nicht, ein Freistoß für den ASV konnte direkt zum 2:1 Endstand verwandelt werden.

So erreichte die E1 des ASV Oberpreuschwitz das Spiel um Platz 5 gegen die Mannschaft des TV 1848 Erlangen. In diesem Spiel, Spielzeit weitere 20 Minuten, merkte man den ASV-Kids den kräftezehrenden Turnierverlauf deutlich an. Nachdem die Erlanger das erste Tor erzielt hatten, versuchte man in der Offensive nochmals alles, um zum Ausgleich zu kommen. Dies gelang jedoch nicht, stattdessen konnten die Erlanger das zweite Tor erzielen. Damit war die Partie vorzeitig entschieden. Erlangen erzielte noch zwei weitere Treffer zum 0:4 Endstand.

Der ASV beendete das Turnier als 6. von 20 teilnehmenden Mannschaften. Besonders hervorzuheben ist noch, dass es den ASV-Kids als einziger Mannschaft gelang, dem späteren Turniersieger TSV Burgfarrnbach einen Punkt abzuringen. Nur der Vollständigkeit halber: Die weiteren oberfränkischen Teilnehmer  SpVgg Bayreuth und Wiesla Hof beendeten das Turnier auf den Plätzen 18 und 19.

Tolle Leistung bei insgesamt 100 Minuten Spielzeit und einem Neun-Mann-Kader!!! Da könnt ihr alle stolz auf Eure Leistung sein!!!

 

Weitere Bilder wurden unter dem Link https://www.facebook.com/209746879564393/posts/472913733247705/ auf Facebook veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.