E2: Überraschend deutlicher 7:1 Heimsieg gegen die SG ATS Wartenfels

Am 05.05.2018 gab die E-Jugend der SG ATS Wartenfels ihre Visitenkarte auf dem Sportplatz des ASV Oberpreuschwitz ab. Die ASV-Kids gingen mit gehörigem Respekt in die Partie, da Wartenfels ebenfalls alle bisherigen Spiele der Rückrunde gewonnen hatte. Das heutige Spiel sollte somit über  die vorläufige Tabellenführung entscheiden.
Nach anfänglichem Abtasten kamen die ASV-Kids immer besser in die Partie und gewannen auch fast alle der vielen intensiven Zweikämpfe. Die Gäste versuchten, ihre körperliche Überlegenheit im 1 gegen 1 auszunutzen. Dies gelang jedoch nicht, da die ASV-Kids spielerisch überlegen, vor allem mit Schnelligkeit und vielen Pässen das Spiel bestimmen konnten.  Bereits die zweite Torchance konnte zum 1:0 für den ASV genutzt werden. Die Intensität blieb bis zu Halbzeit hoch, die Preuschwitzer nutzten ihre Torgelegenheiten konsequent, und erhöhten bis zur Pause  auf 4:0. Da die Abwehr sicher stand und die Gäste  bereits in der eigenen Hälfte konsequent am Spielaufbau gehindert wurden, kamen die Wartenfelser nicht zu nennenswerten Torchancen.
Nach der Halbzeitpause konnte die Führung auf 6:0 ausgebaut werden, das Spiel der Gäste wurde weiterhin konsequent unterbunden. Den Ehrentreffer zum 6:1 erzielten die Wartenfelser mit einem direkt verwandelten Freistoß. Der letzte Treffer der Partie zum 7:1 Endstand gelang den ASV-Kids durch einen sehenswerten Fernschuß ins lange Eck.
Wir sind der Meinung: Das war super!!!!!!!!!!!!!!!!