E2 verliert erneut

ASV Oberpreuschwitz 2 – SG Trebgast 2     0-5   (0-2)

Der ASV Oberpreuschwitz verlor ihr viertes Spiel in Folge und ist somit noch immer ohne Punkte. Gegen den besser in die Saison gestarteten Gast, 4 Spiele/2 Siege, spielte man eigentlich relativ gut mit. Obwohl die ASV Abwehr ziemlich nervös wirkte und im Sturm viele Einzelaktionen verpufften, blieb man auch dank Torhüter Christoph M., der wieder einen guten Job machte, im Spiel.

Es dauerte bis zur 11. Spielminute, bis es die Gäste doch noch zur Führung schafften. Unsere Dörnhofer Kicker mischten trotzdem fleißig mit und kamen zu vereinzelten Torchancen, die leider ohne zählbaren Erfolg blieben. Hier machten es die Gäste aus Trebgast wieder besser und trafen zum ungünstigsten Zeitpunkt, kurz vor der Halbzeit zum 0-2.

Nach der Halbzeit leider das gleiche Bild, obwohl man eigentlich recht ordentlich mitspielte, blieb man vorne torlos und hinten fielen noch drei weitere Treffer für die Gäste. In der sehr fair geführten Partie, muss man alle Spieler beider Mannschaften loben. Sie verstanden sich prima und lebten das Fair-Play vorbildlich vor, so dass der Schiedsrichter nahezu beschäftigungslos geblieben ist.

Am kommenden Freitag um 17.30 Uhr, geht es auswärts im Kellerduell gegen den SV Mistelgau. Dort versucht man, den Nachbarn die rote Laterne zu übergeben.