E3 unterliegt dem SV Weidenberg

Turbulent begann das Spiel unserer E3 gegen den SV Weidenberg 2. Gleich in der ersten Minute traf der SV Weidenberg zum 1:0. Davon ließen sich unsere Spieler allerdings nicht beirren und Johannes B. hatte seine erste Chance zum Gegentor und auch in der dritten Minute bestand wieder eine Chance für unseren Stürmer. Dem Pech ist es zuzuschreiben, dass beide nicht glückten.
Nach einem Einwurf unsrer Verteidigerin Emma hatte Jojo wieder eine Tormöglichkeit, die der Keeper der gegnerischen Mannschaft gut parierte. Dadurch angestachelt schoss Weidenberg das 2:0. Doch durch einen gut platzierten Abstoß unseres Keepers traf Jojo zum 2:1.
Trotz unserer mutig kämpfenden Abwehr erzielten die Gegner das 3:1. Kurz darauf erhöhten sie auf 4:1. Weitere gute Torchancen eröffneten sich für unseren Stürmer, die Vorlagen dazu erbrachten unser Keeper Sam und Jason. Das 4:2 schoss Jojo mit Hilfe von Jason W. Kurz nach der Halbzeit schoss Weidenberg das 5:2. Zwei Minuten später hatte Jojo wieder eine gute Torchance, die der Keeper wieder gut parierte. Die zwei Ecken von Jason verliefen leider ins Leere. Kurz darauf schoss unsere Emma einen Freistoß, den Finn nutzte um ihn zu verwandeln. Auch unsere Abwehrchefin Emma hatte eine gute Torchance. Trotz der starken Verteidigung von René O. schoss Weidenberg kurz vor Schluss das 6:3. Besonders hervorzuheben ist die gute Leistung unseres Keepers Sam S., ohne ihn hätte Weidenberg weitere Treffer erzielt. Auch der nie aufhörende Kampfgeist unserer Stürmer ist nicht zu unterschätzen. Alles in allem hat unsere Mannschaft sich kampfstark und nicht aufgebend gezeigt und immer alles gegeben.