Erste Mannschaft lässt sich Heimsieg nicht nehmen

ASV Oberpreuschwitz 1 – SV Röhrenhof 1      2  :  0

Die Gäste bestimmten durch druckvolles Direktspiel in der Anfangsphase das Spiel, jedoch kam der ASV nach etwa 15 Minuten besser ins Spiel und übernahm das Kommando. Ein erster Warnschuss von Sebastian Fromme in der 11. Minute ging knapp am Gehäuse vorbei. In der 21. Minute war es dann aber soweit. Einen abgewehrten Eckball eroberte sich Milot Hasani, umspielte zwei Gegenspieler und schloss dann mit einem platzierten Schuss aus etwa 20m vom rechten Strafraumeck zum 1:0 für den ASV ab. Kurz darauf hatte Martin Zeitler die Chance zum 2:0, doch traf er nur die Latte.

Der ASV hatte nun das Spiel im Griff und wollte unbedingt ein zweites Tor erzielen, musste sich aber bis zur Pause mit der knappen Führung zufrieden geben. Nach der Pause drängte der ASV weiter. In der 59. Min. lief Milot Hasani nach einem feinen Pass kurz nach der Mittellinie allein auf den Gästetorhüter zu. Sein Schuss landete am linken Pfosten, doch Martin Zeitler hatte den richtigen Torriecher und konnte den Abpraller im Netz unterbringen. Den Gästen war damit der Zahn gezogen. In der Folgezeit verwalteten die Oberpreuschwitzer das Ergebnis und ließen keinen Zweifel am Sieg.

Tore: 1 : 0 Milot Hasani, 21. Min.
2 : 0  Martin Zeitler, 59. Min.