Gelungenes erstes Hallenturnier unserer F-Jugend

Zum Hallenturnier Auftakt starteten unsere Kicker beim Turnierveranstalter SC Eschenbach in der Oberpfalz gegen die SG Floss/Flossenburg vielversprechend. Im abwechslungsreichen Spiel hatte der ASV die erste gute Möglichkeit zur Führung, doch scheiterte man knapp am gegnerischen Torwart. Die Angriffe der Flossenburger wurden von der gut stehenden Abwehr entschärft und die wenigen Bälle die es hindurch schafften, waren sichere Beute für unseren Schlussmann Sam Silber. Eigentlich hatten sich beide Mannschaften schon mit einer Punkteteilung abgefunden als eine Unachtsamkeit 30 Sekunden vor Spielende dann doch noch zum ärgerlichen Gegentor führte.

Im zweiten Spiel gegen den SC Kirchenthumbach hingen die Trauben zu hoch und man verlor gegen den späteren Finalisten mit 3-0. Das letzte Vorrundenspiel bestritt man gegen den Gastgeber den SC Eschenbach. Unsere Dörnhofer Jungs wollten jetzt unbedingt den ersten Punkt sichern und spielten lange Zeit ordentlich mit. Doch kurz vor Schluss wurde der blau/weiße Abwehrriegel wieder geknackt und so warf man alle Spieler nach vorne um den Ausgleich zu erzielen. Leider ging die Rechnung nicht auf und so fing man sich im Konter das zweite Gegentor ein.

Im Platzierungsspiel um den 7. Platz ging es gegen den FC Vorbach. Beide Teams neutralisierten sich weitgehend und so musste es nach der regulären Spielzeit im 7m-Schießen entschieden werden. Vom Punkt aus traf der auch schon in den Vorrundenspielen mit am auffälligste Spieler Alpay Kahraman sicher. Da der Gegner den anschließenden 7 m vorbei und die darauf folgenden vom selbstbewussten ASV Torhüter Sam Silber gehalten wurden, konnte man den 7. Platz ordentlich feiern.

Der SC Eschenbach hat das Turnier sehr gut geplant und organisiert, vielen Dank noch einmal für die Einladungen. Unsere F-Mannschaft kam es in Eschenbach etwas entgegen, dass auf kleinere Handballtore mit Futsalball gespielt wurde. Ist man doch nach der schwierigen Hinrunde erst noch in der Findungsphase, bzw. Aufbauphase. Durch weitere Turniere will man sich spielerisch und mannschaftlich weiter entwickeln.