Gute Leistung unserer Reserve

ASV Oberpreuschwitz 2 – SC Altenplos 2     1 : 1

Auf dem schwer bespielbaren Nebenplatz stellte sich mit der Altenploser Reserve die bislang spielstärkste Mannschaft vor.

Der ASV wurde von Beginn an in die Defensive gedrängt. Bei einem schönen Angriff in der 9. Spielminute von der linken Seite passte der Gästestürmer scharf vor das Tor, ASV-Youngster Jan Mehl bekam seinen Fuß nicht mehr weg und so prallte der Ball ins eigene Tor. Kein Vorwurf an Jan, solche Tore passieren.

Der ASV wehrte sich nun und konnte sich selbst einige gute Chancen erarbeiten, jedoch war man vor dem Tor glücklos.

Die Gäste ließen aber nicht nach und hatten in der zweiten Hälfte erheblich mehr vom Spiel. Viele hundertprozentige Chancen der Altenploser wurden mit viel Kampfgeist und einem wieder einmal überragenden Torwart Rainer Brich vereitelt.

Bei einem Entlastungsangriff gegen die aufgerückte Gästeabwehr in der 81. Minute kam es im Strafraum des SC Altenplos zu einer unübersichtlichen Situation, bei der einem Gästespieler der Ball an die Hand sprang. Der nicht immer richtig liegende Schiedsrichter Martin Gebhardt entschied auf Elfmeter für den ASV. Der Mann ohne Nerven, Josef Günter, verwandelte sicher zum 1:1. In der Folgezeit berannten die Gäste wütend das ASV-Tor, aber trotz 6-Minütiger Nachspielzeit und noch mehreren Großchancen verteidigte der ASV mit letztem Einsatz das Unentschieden.

Große Leistung der Reserve und wie schrie unser Torwart während des Spiels mehrmals:

Super Preuschwitz !!!!!