Klarer Heimsieg der 1.Mannschaft

ASV Oberpreuschwitz 1 SV Ramsenthal 1      4 : 2

Der ASV war zwar im ersten Abschnitt klar überlegen, musste jedoch lange auf seinen ersten Treffer warten. Bereits in der ersten Viertelstunde strich ein Schuss von Florent Halimi knapp am Tor vorbei, Paul Konov scheiterte am Ramsenthaler Torwart. Etwas überraschend fiel dann das 0:1 für die Gäste. Philipp Mahr konnte aber noch vor dem Pausenpfiff für den ASV ausgleichen.

Nach der Pause spielten beide Mannschaften voll auf Sieg. Das 2:1 durch einen herrlichen Distanzschuss von Rainer Brich glich Ramsenthal nach einem Eckball postwendend aus.

Zwischen der 62. Und 65. Minute traf Ramsenthal zweimal, der ASV einmal die Latte.

Nach dem 3:2 für die Heimelf, nach Flanke von Rainer Brich und überlegtem Abschluss durch Drilon Halim, vereitelte die kampfstarke ASV-Abwehr und der überragende Torwart Burak Kamiloglu zahlreiche Großchancen der Gäste, ehe Ole Wiesen-Bergner in der Nachspielzeit mit einem famosen Solo durch 5 Abwehrspieler zur Entscheidung traf

Tore:

0 : 1 Zeitler ( 24. Min.) 1 : 1 Ph. Mahr ( 45. Min.)

2 : 1 Rainer Brich (58. Min.) 2 : 2 Dippold (60. Min.)

3 : 2 Drilon Halimi (68. Min.)

4 : 2 Ole Wiesen-Bergner (90. +2. Min.)