Seemann-Cup 2019 – C-Juniorinnen

Unsere U15 Mädels haben den Cup nach Oberpreuschwitz geholt!!!

Am Samstag, den 29.06.2019, startete der Seemann-Cup 2019 auf dem Gelände des SC Kirchenthumbach. Neben dem SC Kirchenthumbach waren die SG SV Loderhof-Rosenberg-Illschwang, der TSV Neudorf, der 1. FC Schwarzenfeld und der DJK Dürnsricht/Wolfring und unsere Mädels am Start.

Bei sommerlichen Temperaturen startete das Turnier sehr früh um 10 Uhr, um der angekündigten Hitzewelle zu entgehen. In der Gruppe A standen sich die Vereine des DJK Dürnsricht/Wolfring, ASV Oberpreuschwitz und die SG SV Loderhof-Rosenberg-Illschwang gegenüber. Hier konnte sich die DJK vor dem ASV und der SG durchsetzen.

In der Gruppe B waren neben dem Lokalmatador, der TSV Neudorf und der 1. FC Schwarzenfeld gelost worden. Der TSV Neudorf setzte sich durch eine bessere Tordifferenz an die Spitze.

Im ersten Halbfinale konnte die DJK Dürnsricht/Wolfring den 1. FC Schwarzenfeld mit 1:0 niederringen, während im zweiten Halbfinale der TSV Neudorf dem ASV Oberpreuschwitz klar mit 3:1 unterlag.

Die SG SV Loderhof-Rosenberg-Illschwang konnte im Spiel um Platz 5 nochmal alles aufbieten und bezwang den SCK nach einem zähen Kampf mit 2:0. Das Kleine Finale um den dritten Platz konnte der TSV Neudorf sehr deutlich für sich entscheiden und verwies den 1. FC Schwarzenfeld mit 3:0 auf den vierten Platz.

Im Finale standen sich dann der ASV Oberpreuschwitz und die DJK Dürnsricht/Wolfring gegenüber. Nach der regulären Spielzeit gab es noch keinen Sieger (0:0), sodass ein 9-Meter-Schießen die Entscheidung bringen musste. Hier bewiesen unsere Mädels des ASV Oberpreuschwitz ihre Nervenstärke und gewannen mit 4:1.

Helin, Anna, Lisa und Leonie verwandelten jeweils ihre Elfer, so dass Fabienne gar nicht mehr schießen musste.

Ein tolles, kampfbetontes Turnier ging zu Ende.

Großes Lob an alle Mädels, die bei dieser Hitze nur ein Feldtor zuließen und sich sichtlich in ihrer Mannschaft wohlfühlten.

Unsere Giulia Kettel gab ein starkes Debüt und auch unsere Celina war mit ihrem jungen Jahrgang eine starke Bereicherung fürs Team. Lotti ließ in bewährter Weise „hinten“ zum wiederholten Male nichts zu.

Unsere Keeperin, Lilly, hielt den Sieg im Finale fest, nachdem sie 3 (!) Elfer halten konnte. Extra-Klasse!!

GLÜCKWUNSCH, es hat Spaß gemacht!