Turniere der C-Juniorinnen

Was die Futsal Saison betrifft, ging es der U15 genauso wie der U17. Die Quali konnte zunächst gewonnen werden, bei den Oberfränkischen Meisterschaften schaffte unsere Mädels dann nicht den Einzug ins Bayerische Finale. Konnten sie zuvor noch ihre Gegnerinnen aus Gundelsheim besiegen, schlugen die von ihrem Trainer, Hirschberg, hervorragend eingestellten Spielerinnen im entscheidenden Match zurück und besiegten unsere enttäuschten Mädels. Aber so ist Fußball.

Weitere Turniere wurden in Bamberg, Eschenbach, Weißenstadt, Pegnitz, Seybothenreuth und Ebermannstadt absolviert. Bei allen Turnieren waren unsere Mädels vorne dabei. Jedes Mal spielten wir mit wechselnden Besetzungen, so dass möglichst viele Mädels die Winterpause auch mit Fußball füllen konnten.

Die beiden Highlights der Saison waren unser eigenes Turnier in der neuen Halle am Hans-Walter-Wild Stadion. Wir hatten bei der U13 und U15 14 Mannschaften eingeladen. Sie kamen aus Meiningen, Erlangen, Schweinfurt, Hof, Bamberg, Seybothenreuth, Weißenstadt und der Lokalmatador von der SpVgg Bayreuth. Ein tolles, aber anstrengendes Event, bei dem die Eltern ganz toll mitgeholfen haben und zum Gelingen beigetragen haben. Auch meine Trainerkollegen, Raimund, Olaf, Jonny, Jürgen und unser Dauerhelfer Julian, waren von früh bis spät am Start, eine tolle Gemeinschaft, die nur so gelingen kann. Vielen Dank!

Weiterer Höhepunkt war ein Werbeeinlagespiel unserer Mädels gegen den FC Pegnitz. Vielen Dank, dass Pegnitz diese Aktion am Dreikönigstag in der Oberfrankenhalle mitgetragen hat. Es war eine tolle Demonstration des Mädchenfußballs in Oberfranken. Wir hatten ca. 1.500 Zuschauer und hoffen, dadurch neue Mädels finden zu können.