U 15-Juniorinnen des ASV Oberpreuschwitz gewinnen Topspiel in Tröstau am 05.04.2016 mit 4 : 2

Auf den holprigen Geläuf in Tröstau entwickelte sich während der gesamten 70 Minuten kein ordentliches Spiel,da der Ball kreuz und quer sprang.

Von Beginn an kamen so die spielerischen Qualitäten der Gäste nicht wie gewohnt zur Geltung gegen eine kämpferisch starke Mannschaft aus Tröstau.

Völlig überraschend gingen die Einheimischen in der 8. Min. mit 1 : 0 in  Führung. Die Oberpreuschwitzerinnen vernachlässigten vor Allem die Deckungsarbeit

und ließen auch die notwendigen kämpferischen Akzente im 1. Durchgang vermissen. Trotzdem konnte Eva Schmitt nach gutem Anspiel in der 17. Min. das 1 : 1 markieren.

Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit spielte sich vieles im Mittelfeld ab und weitere Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware.

Nach der Pause nahmen dann die Gäste den Kampf an und machten nun mächtig Druck auf das Tor der Tröstauerinnen. In der 48. Min. und 55. Min. zahlte sich das

auch durch Corinna Thieme und Eva Schmitt mit den Toren zur 3 : 1 Führung aus. Mit fast dem gleichen Fehler wie beim 1 : 0 ließen die Bayreuther Vorstädterinnen die

Fichtelgebirglerinnen auf 2 : 3 herankommen, die alles nach vorne geworfen hatten. Mit einem klugen Konter in der 70. Min. stellte Anna-Lena Kreuzer den alten Abstand wieder her.

Aufgrund der Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit war der Sieg verdient, zu Mal noch klarste Chancen ausgelassen wurden.

Beste Spielerinnen beim ASV waren Eva Schmitt, Corinna Thieme und Annika Füßmann.