Zweiter Platz beim 2. alpha innotec KIDS CUP in Hollfeld

Mit einem hervorragenden zweiten Platz beim alpha innotec KIDS CUP des ASV Hollfeld beendete die F-Jugend des ASV Oberpreuschwitz am Samstag die Hallensaison 2018/2019. In einem spannenden Finale gegen den TSV Glashütten mussten sich die ASV-Jungs erst im Sieben-Meter-Schießen geschlagen geben.

In der Dreifachturnhalle der Gesamtschule Hollfeld standen die ASV-Kids im ersten Gruppenspiel dem FC Lichtenfels gegenüber. Hellwach und konzentriert starteten die Jungs ins Turnier und konnten so einen 2:1 Sieg verbuchen. Im zweiten Spiel traf man auf die Mannschaft aus Glashütten. Die Partie war über weite Strecken ausgeglichen, doch in der 7. Minute ging der Gegner in Führung. Am starken gegnerischen Torwart kamen die ASV-Jungs nicht vorbei, das Spiel ging verloren.

Das letzte Gruppenspiel wurde wieder mit 1:0 gewonnen, so dass der ASV als Gruppenzweiter ins Halbfinale einzog. Hier traf man auf den Sieger der Gruppe A, den SV Würgau. Die ASV-Kids gewannen dank einer starken Mannschaftsleitung souverän mit 2:0 und sicherten sich damit einen Platz im Finale.

Hier traf man erneut auf den starken Gruppensieger TSV Glashütten. Wieder sahen die Zuschauer eine ausgeglichene und spannende Partie mit vielen Chancen für beide Mannschaften. Doch dank starker Torwartleistungen auf beiden Seiten blieb es auch nach einer 5-minütigen Verlängerung beim 0:0. Im Sieben-Meter-Schießen hatten die Jungs aus Glashütten die stärkeren Nerven und siegten schließlich mit 3-1. Auch wenn der Sieg zum Greifen nah war, können die Jungs stolz sein!

Eine intensive Hallensaison geht für die F-Jugend erfolgreich zu Ende.